Wenn 12 junge Bands an zwei Tagen hintereinander unter freiem Himmel in Pankow ein hörens- und sehenswertes Festival auf die Beine bringen, dann schlägt es Wilde 13. Bühne frei für erstklassige Musik. Wild, weil bunt, überraschend und rundum kurzweilig. 13, weil aus dem Kiez für den Kiez im Kiez, nämlich mitten im Florakiez in Pankow.

Am Freitag und Samstag, den 8. und 9. Juni gehen wahre Könner in der Görschstraße an den Start. 12 professionelle Bands bringen Ukulele, Pop, Belcanto, Folk, Rock, Ohrwürmer und eigene Lieder zum Besten – da ist für jeden was dabei. Von 15 Uhr an bis in den späten Abend hinein. Lieder und Melodien rund um die Liebe, das Leben und immer wieder Berlin. Neben den musikalischen Leckerbissen warten auch kulinarische auf Leib und Kehle.

Und die beste Nachricht: alles umsonst und draußen. Fast schon eine kleine Tradition, denn das Unpluggedival im letzten Jahr war für lau und wurde rundum begeistert angenommen. Auch in diesem Jahr lassen sich die Initiatoren Thomas Leisner und Andreas Gerts trotz abgelehnter Förderung nicht unterkriegen. Da machen vor allem freiwillige Helfer, Unterstützer und Sponsoren Mut, ganz vorn alle 12 Bands und Singersongwriter, die lieber spielen als fette Gagen kassieren wollen. Und ganz wunderbar: Xynthya Black wird das Festival an beiden Tagen moderieren! Besonderen Dank an Rona Tietje, Bezirksstadträtin für Jugend, Wirtschaft und Soziales, die als Schirmfrau die Wilde 13 begleitet.

Wir haben schon viel auf den Weg gebracht, jetzt brauchen wir nur noch Euch. Kommet zuhauf, feiert mit uns ein opulentes Sommerwochenende mit viel guter Musik, netten Leuten und einem spannendem Programm. Und wie gesagt: Eintritt frei, aber packt zur guten Laune auch ein paar Euros ein, die uns helfen, auch im nächsten Jahr wieder ein Festival zu stemmen, das den so vielfältigen Florakiez leicht und beschwingt live zusammenbringt. Dafür gibt es auch einen wunderschönen Button.

Übrigens ist jeder aus dem Kiez willkommen, der noch frei willig mithelfen möchte. Wir suchen noch Nachtwachen, Gläserwäscher, Talersammler, Ausschenker, Hingucker und was man alles sonst noch so braucht, damit alles gut über die Bühne geht. Sagt es allen weiter, die Laune und Lust auf Musik und mehr haben, die Ihr kennt und mögt. Auf zwei runde Tage mit Nachbarn, Freunden, Neugierigen und vor allem uns.

Herzlich willkommen. Let’s rock an der Görschbühne! Bis im Juni,

Euer Wilde 13 Team

Impressum & Datenschutz